Unternehmen – Details


Die Hirzel Generalunternehmung AG in Wetzikon ist die grösste Firma einer kleinen Gruppe, bestehend aus Holding, Generalunternehmung, Liegenschaften-Firma und einem Architekturbüro.

Gemeinsam besitzen, planen, bauen und bewirtschaften wir für uns, oder im Auftrag von Kunden, die verschiedensten Bauprojekte.
.

.

Die Hirzel Generalunternehmung AG ist eine Aktiengesellschaft mit Sitz in Wetzikon ZH. Gegründet wurde das Unternehmen 1971 und verfügt heute über ein voll liberiertes Aktienkapital von CHF 300’000.–.

Zweck der Gesellschaft ist die Planung und Übernahme von Bauaufträgen zur schlüsselfertigen Ablieferung als Generalunternehmung und damit in Zusammenhang stehend der An- und Verkauf von Grundstücken und Liegenschaften, die Liegenschaftenverwaltung, die Beteiligung an Werken zur Herstellung von Baustoffen und alle damit verwandten Tätigkeiten. Die Gesellschaft kann sämtliche Geschäfte tätigen, welche mit dem Gesellschaftszweck direkt oder indirekt im Zusammenhang stehen. Sie kann sich auch an anderen Unternehmungen beteiligen.

Verwaltungsrat

  • Rüfenacht Ruedi (Präsident)
  • Hitz Christoph
  • Egli Silvio
  • Goll Rafael
  • Löffel Andreas
    .

Philosophie

Wir glauben an die Marktwirtschaft als beste Plattform für die berufliche, menschliche und wirtschaftliche Entfaltung. Bedeutender als angeeignetes Wissen ist der Wille, in der Arbeitgeberfirma voll verantwortlich das Beste zu geben.

Unsere unternehmerischen Erfolgsgrundsätze sind:

  • Belegschaft und Aktionäre bestmöglich zufrieden stellen
  • Gewinnbringend arbeiten, weil Gewinne überlebensnotwendig sind
  • Den Auftragseingang sichern und eine führende Marktstellung anstreben
  • Probleme technischer, betrieblicher und personeller Art möglichst früh erkennen und lösen
  • Bei allen Partnern auf das Image eines Musterbetriebes hinarbeiten
    .

Nachfolgeregelung

Die heutigen Besitzer, die gleichzeitig auch die Geschäftsleitung der Hirzel Generalunternehmung AG innehaben, konnten in der Vergangenheit die Firma von den damaligen Aktionären in Form von Mitarbeiteraktien übernehmen. Aus heutiger Sicht, über 15 Jahre später, ist diese Nachfolgeregelung eine Erfolgsgeschichte.

Diese Ausgangslange verbunden mit dem Willen einer neuen Generation die gleichen Möglichkeiten zu bieten, hatte die frühzeitige suche nach einer Nachfolgeregelung mit qualifizierten Mitarbeitern der Hirzel Generalunternehmung AG zur Folge.

Mit Rafael Goll, Silvio Egli und Andi Löffel konnten nach mehreren Klausuren und ausführlichen Gesprächen die Verträge zur internen Nachfolgeregelung 2017 unterzeichnet werden.

Die drei Nachfolger erwerben zusammen seit 2017 bis 2024 einen Aktienanteil von 66% und bereiten sich Schritt für Schritt auf Ihre neuen Aufgaben vor. Die Nachfolgeregelung ist mit der Generalversammlung 2025 abgeschlossen und ab diesem Zeitpunkt liegt die operative Führung der Hirzel Generalunternehmung AG bei den drei neuen Nachfolgern.
.

Zurück